Wann wachsen Tomaten und Spargel? Wo kommen Ananas und Mango her? Und wie kommen eigentlich die Löcher in den Käse? Diesen und vielen anderen Fragen gingen am Dienstag rund 20 Kinder der Protestantischen Kindertagesstätte Dansenberg auf dem Lautrer Wochenmarkt nach. Zusammen mit ihrer Leiterin Karin Kühner und einem dreiköpfigen Erzieherinnenteam waren sie der Einladung von Marktverwaltung und Wochenmarkt Verein Kaiserslautern gefolgt, aus erster Hand viel Wissenswertes über die an den Ständen angebotenen Nahrungsmittel zu erfahren.

„Mit unserem Angebot an Kindergärten und Grundschulen möchten wir mit den Verantwortlichen das Thema gesunde Ernährung ins Bewusstsein rücken“, so Bürgermeisterin und Marktdezernentin Beate Kimmel, die sich über die leuchtenden Kinderaugen beim Naschen der Erdbeeren oder beim Probieren des frisch gepresstem Orangensafts freute. Wie sie informierte, hätte die Marktverwaltung bereits über 15 Anmeldungen vorliegen, die heutige Führung sei die vierte ihrer Art. „Außerdem begeistern wir so schon die Kleinsten und Kleinen als unsere Kundschaft von morgen“, führte sie aus. „Nicht selten werden durch die Kinder auch die Erwachsenen zu einem Gang über unseren Wochenmarkt angeregt.“

Los ging es für die Gruppe der Protestantischen Kita Dansenberg mit einer Begrüßung durch Marktmeister Dietmar Keller, unter dessen Anleitung die Führungen stattfinden. Unterstützt wird er dabei von den Händlerinnen und Händlern des Wochenmarktes, die geduldig und fachkundig jede Frage der wissensdurstigen Kinderschar beantworten. So arbeitete sich die quirlige Gruppe erst einmal durch die diversen Obst- und Gemüsesorten am Stand von Christian Fink. Nach einigen leckeren Kostproben ging es zum Kartoffel-Stand, wo es viel Interessantes rund um die beliebte Knolle zu hören gab. Auch die Themen Fleisch und Käse, Eier und Brot wurden an ihren jeweiligen Marktständen ausführlich erläutert, bevor es schließlich aus den Händen des Marktmeisters noch eine kleine Überraschung zum Abschied gab.

Kindertagesstätten und Grundschulen, die an einer kostenlosen Führung über den Lautrer Wochenmarkt interessiert sind, können sich bei Marktmeister Dietmar Keller melden. Er steht unter Tel. (0631) 365-2717 oder marktverwaltung@kaiserslautern.de gerne auch für weitere Fragen zur Verfügung.

©Foto: Stadt Kaiserslautern

Quelle Text/Bild:
Pressestelle der Stadtverwaltung Kaiserslautern,
Willy-Brandt-Platz 1,
67657 Kaiserslautern

www.kaiserslautern.de

Kaiserslautern, 25.04.2019